Bildungsinitiative „Code your Life“ an der Aachener Grundschule am Lousberg

18.05.2018

Spielerisch Programmieren lernen mit „Code your Life“

Die bundesweite Tour der Initiative „Code your Life“ von Microsoft Deutschland machte heute auch Station an der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule am Lousberg in Aachen. Als Botschafterin der Code your Life-Initiative durfte ich den begeisterten Schülerinnen und Schülern ihr eigenes Coding-Starterpaket mit Unterrichtsmaterial, Tablet und Zeichenroboter überreichen. Mit dem Starterpaket können die Mädchen und Jungen der Grundschule auf spielerische Art und Weise selbst aktiv neue Medien und Technologien mitgestalten, Apps entwickeln und eigene Animationen programmieren.

Als Sprecherin der EVP-Fraktion im Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments ist es mir natürlich ein besonderes Anliegen, mich auch in meinem Wahlkreis aktiv für ganzheitliche Bildung, insbesondere im Kindesalter zu engagieren. Ich halte es für unheimlich wichtig, dass wir zusätzlich zu guten Fähigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen auch digitale Kompetenzen frühzeitig stärker fördern. Denn in der heutigen, digitalen Welt tragen Informatik- und Programmierkenntnisse wesentlich zu einem weiteren Bildungserfolg bei. Deshalb muss gerade bei unseren Kleinen Wert auf solch eine Förderung gelegt werden.

Von der ersten Annäherung an einen Programmierwortschatz über einfache Programmierprinzipien bis hin zu komplexen Aufgabenstellungen – die ausführlichen Lerneinheiten von Code your Life ermöglichen eine Einführung der Kinder ins Programmieren. Dabei steuern sie beispielsweise kleine Miniroboter, lassen digitale Schildkröten Kunstwerke zeichnen und programmieren leuchtende Botschaften auf LED-Boards. Die Kinder werden so Schritt-für-Schritt an das Programmieren herangeführt. Ich bin sehr gespannt, von welchen Lernerfolgen die Lehrerinnen und Lehrer in den folgenden Wochen und Monaten berichten werden. Sicherlich wird das Starterpaket auch den Kindern der Schule am Lousberg dabei helfen, ihre digitalen Kompetenzen zu stärken.

Mithilfe von Code your Life können Kinder darüber hinaus ihre medialen Fähigkeiten verbessern, denn das Programm führt sie an die Möglichkeiten der digitalen Welt heran. Im Zeitalter der Digitalisierung sind neue Technologien und das Internet aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Digitale Kompetenzen sind daher unabdingbar. Aber ich möchte an dieser Stelle auch vor den Risiken warnen, die das Internet für Kinder mit sich bringen können: Das Internet bietet nicht nur viele Chancen, sondern birgt leider auch Gefahren für Kinder. Es ist daher äußerst wichtig, dass Kinder Medienkompetenz erlernen und wir ihr Bewusstsein für Online-Risiken frühzeitig stärken!

Hintergrund

Die Initiative Code your Life ist Teil des weltweiten Programms Microsoft YouthSpark und wird vom 21st Century Competence Center im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. (21CCC) umgesetzt. Ziel der Initiative ist es, Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren für das Programmieren zu begeistern. Inhaltliche, didaktische und pädagogische Ausgestaltung der Initiative liegt beim 21CCC. Bundesweit wurden bereits über 350 Lehrkräfte und Trainer ausgebildet, um mithilfe von Code your Life an ihren Bildungseinrichtungen mit dem Programmieren zu starten und die Zukunftskompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern. 2016 wurde Code your Life mit dem „Comenius EduMedia Sonderpreis“ ausgezeichnet.