IHK lädt zur Diskussion über die Zukunft Europas ein

29.05.2018, Maas Rhein Zeitung. Die Industrie- und Handelskammer Aachen lädt gemeinsam mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag(DIHK) zu einer Diskussion über die künftige Entwicklung der Europäischen Union ein. Die „EU-Roadshow“ findet am Mittwoch, 6. Juni, ab 14 Uhr im IHK-Gebäude an der Theaterstraße 6 – 10 statt.

In einer Podiumsdiskussion zum Thema „Was kann die EU für Unternehmen tun?“ spricht IHK-Präsident Wolfgang Mainz mit Sabine Verheyen und Arndt Kohn, beide Mitglieder des Europäischen Parlaments, sowie Kristin Schreiber von der Europäischen Kommission über Themen wie die Datenschutz-Grundverordnung, den „Brexit“ und den Freihandel.

>> Lesen Sie hier den ganzen Artikel.