Gleichstellungsstelle bietet verschiedene Aktionen an

22.08.2018, Aachener Nachrichten. Stolberg. Die Stolberger Gleichstellungsstelle lädt anlässlich des hundertjährigen Wahlrechts für Frauen in diesem Jahr zu folgenden Veranstaltungen ein.

Am Samstag, 3. November, geht es zum Bonner Frauenmuseum. Die Fahrt, die sich ausschließlich an Frauen richtet, beginnt am Mühlener Bahnhof um 10 Uhr. Nach der Führung durch die Sonderausstellung im Museum steht die Zeit in der Bonner Innenstadt zur freien Verfügung. Frauen, die später als 18 Uhr zurückfahren möchten, sollten sich wegen des Gruppentickets für die Rückreise zusammenschließen. Anmeldungen unter 7668314.

Zu einem gemeinsamen Frühstück laden Stolberger Politikerinnen Frauen und Mädchen am Sonntag, 4. November, ein. Zum Thema „Was macht Frau denn da? – Wenn Frauen die Stadt mitbestimmen- wie frau es durch Politik schaffen kann“ können sich die Teilnehmerinnen von 9.30 bis 12 Uhr im Foyer des alten Rathauses, Kaiserplatz 11-13, austauschen.

Im Theatersaal des Kulturzentrums Frankental gibt es am Montag, 11. November ab 19 Uhr eine szenische Lesung sowie eine Aufführung der Schüler der Theaterschule Aachen. Dabei werden Frauen vorgestellt, die in der Vergangenheit eine Vorreiterrolle für das das Frauenwahlrecht übernahmen. Eröffnet wird die Veranstaltung bei einem kleinen Umtrunk bereits um 18.30 Uhr.

>> Lesen Sie hier den ganzen Artikel.