Ein kostenloses InterRail-Ticket zum 18. Geburtstag

Die Idee eines kostenloses InterRail-Tickets zum 18. Geburtstag für alle EU-Bürger begrüße ich außerordentlich. Ich halte es für unheimlich wichtig, dass wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Nachbarn kennenzulernen und sich gesellschaftlich sowie kulturell auszutauschen. Denn die Förderung des interkulturellen Dialogs ist gerade heute wichtiger denn je! Ein gegenseitiges Verständnis und gegenseitiger Respekt zwischen den verschiedenen Kulturen muss Basis unseres Miteinanders in Europa sein – damit unsere Gemeinschaft auch weiterhin in Vielfalt und Freiheit bestehen kann.
Viele junge Europäer kennen andere Länder jedoch nicht oder haben keinen Kontakt zu Menschen aus der europäischen Nachbarschaft. Das möchten wir mit dem kostenlosen InterRail-Ticket ändern! In meinen Augen kann solch ein Ticket Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens schaffen und eine europäische Identitätsbildung fördern. Wir sollten hier vor allem gezielt die Jugendlichen erreichen, die von den bereits bestehenden Bildungsprogrammen bisher wenig oder gar nicht erfasst werden.
Wichtig ist allerdings auch, dass die Idee für solch eine Förderung der Mobilität junger Menschen in Europa finanziell und konzeptionell auf eine solide Basis gestellt wird, damit diese in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zu den bereits bestehenden europäischen Förderprogrammen sein wird. Schließlich sollte nicht gut funktionierenden, bereits hoffnungslos unterfinanzierten Bildungsprogrammen die Finanzierungsgrundlage entzogen werden. So sind Erasmus+ – trotz einer Erhöhung der finanziellen Mittel um 40 Prozent – immer noch unterfinanziert. Nur ein Bruchteil der eingereichten Projektanträge im Rahmen der wichtigen Förderprogramme wie Jugend in Aktion oder Comenius und Leonardo, können am Ende auch gefördert werden. Die Quote liegt teilweise unter 25%. Dennoch halte ich diese neue Initiative des kostenlosen InterRail-Tickets für wichtig, weil wir damit eine neue Klientel an Jugendliche in Europa erreichen können.