Broschüre “Kunst in Europa – Kunst in unserer Region” mit Fördermöglichkeiten, Einblicken und Beispielen kulturschaffender Frauen

Unser Kulturraum in Europa ist geprägt von einer einzigartigen Vielfalt. Es ist diese bunte und lebendige Vielfalt, die uns Europäerinnen und Europäer über Grenzen hinweg miteinander verbindet. Als Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament ist es mir ein Herzensanliegen, diese kulturelle Vielfalt zu schützen und zu bewahren. So halte ich es für wesentlich, für unseren europäischen Kulturraum einzutreten und unsere Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen. Dies gilt ganz besonders in den aktuellen bewegten Zeiten, in denen uns die Corona-Krise nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa und weltweit vor große Herausforderungen stellt und insbesondere die Kunst- und Kreativbranche stark getroffen hat.

Ich freue mich daher sehr, Sie auf meine Broschüre “Kunst in Europa – Kunst in unserer Region” aufmerksam zu machen, die ich in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung kulturschaffender Frauen in der Euregio Maas-Rhein dreieck.triangle.driehoek e.V. erstellt habe. Diese Broschüre soll daran erinnern, dass wir auf unserem europäischen Kontinent, und auch im Kleinen hier in unserer Euregio, einen unheimlichen Reichtum an kultureller Vielfalt besitzen. Sie bietet spannende Einblicke in die Werke kulturschaffender Frauen aus unserer Grenzregion und gibt darüber hinaus einen interessanten Überblick über die Kulturpolitik auf europäischer Ebene. Zudem enthält die Broschüre eine hilfreiche Übersicht über Fördermöglichkeiten für Projekte und Vorhaben in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Sie soll so auch Ihnen als nützliche Handreichung für Ihre Arbeit dienen und Sie bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen im Bereich Kunst und Kultur unterstützen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei Ihrer Reise durch diese bunte und informative Broschüre!

>> Hier können Sie die Broschüre finden: Kunst in Europa – Kunst in unserer Region: Fördermöglichkeiten, Einblicke und Beispiele kulturschaffender Frauen