RegioStars Awards 2021

Frist: 09.05.2021

Die RegioStars Awards werden seit 2008 jährlich von der Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtverwaltung der Europäischen Kommission verliehen. Sie werden an EU-finanzierte Projekte vergeben, die innovative und inklusive Ansätze im Bereich der regionalen Entwicklung verfolgen.

Im Jahr 2021 stehen fünf Bereiche im Mittelpunkt, die wesentliche Bestandteile der Regionalpolitik der EU sind:

  • Intelligentes Europa: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von lokalen Unternehmen in einer digitalen Welt
  • Grünes Europa: Förderung grüner und widerstandsfähiger Gemeinden in städtischen und ländlichen Gebieten
  • Faires Europa: Förderung von Inklusion und Antidiskriminierung
  • Städtisches Europa: Förderung umweltfreundlicher, nachhaltiger und kreislauforientierter Lebensmittelsysteme in funktionalen Stadtgebieten
  • Thema des Jahres: Ausbau der grünen Mobilität in den Regionen: Europäisches Jahr der Schiene 2021

Eine Jury aus hochrangigen Experten der jeweiligen Fachgebiete wird die Bewerbungen bewerten und die Gewinner auswählen. Darüber hinaus wird die Öffentlichkeit in einer Online-Abstimmung den Gewinner aus den Finalisten bestimmen und den Publikumspreis vergeben.

Im Jahr 2021 werden die Finalisten im Rahmen der Europäischen Woche der Regionen und Städte im Oktober zu Kommunikationsschulungen eingeladen. Die siegreichen Projekte in den fünf Kategorien und der Gewinner des Publikumspreises werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Dezember 2021 in Dubrovnik (Kroatien) ausgezeichnet. Zudem erhalten die Gewinner der fünf Kategorien eine bezahlte Medienpartnerschaft von 5000 Euro.

>> Hier können Sie sich bewerben.

>> Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausschreibung.