Neues Europäisches Bauhaus

Wie wollen wir leben? In welchen Häusern, in welchen Städten wollen wir in Zukunft wohnen?

Die Initiative Neues Europäisches Bauhaus will Antworten auf diese Fragen suchen. Inspiriert vom historischen Bauhaus, das 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet wurde, will das Neue Europäische Bauhaus Kunst und Wissenschaft, Umwelt und Bauen zusammenbringen, um Lösungen für eine lebenswerte Zukunft zu entwickeln.

Das neue Europäische Bauhaus soll zum Nachahmen, zum Mitmachen und Selbstgestalten anregen.

Ziel ist es, unser wirtschaftliches Ökosystem auf allen Ebenen – von Städten, ländlichen Gebieten, Gebäuden und Grünflächen bis hin zu Mobiliar, Materialien, Industrie und kreativem Umfeld – neu zu denken.
Damit diese von der EU-Kommission ins Leben gerufene Initiative gelingt, setzen wir uns für ein angemessen finanziertes Programm ein. Das Neue Europäische Bauhaus braucht mehr Sichtbarkeit und eine Plattform für Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Akteure, denn von ihnen soll das Neue Europäische Bauhaus mitgestaltet werden.