Junge Ohren Preis #15

Frist: 20.05.2021

Der Junge Ohren Preis ist der größte Wettbewerb für Musikvermittlung im deutschsprachigen Raum. In seiner aktuellen 15. Ausschreibung sucht der Junge Ohren Preis nach digitalen Formaten der künstlerischen Musikvermittlung. Gefördert wird der Preis durch die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL). Das Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro wird  durch die Strecker-Stiftung gestiftet.

Ausgezeichnet wird ein Projekt, das in innovativer Weise digitale Technologien zu einem integralen Bestandteil macht, um Musik und das Konzertleben neu erfahrbar zu machen. Freie oder institutionelle Träger des Musiklebens und angrenzende künstlerische Disziplinen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg können sich mit professionellen Projekten und Konzepten bewerben, die entweder seit der Spielzeit 2020/21 realisiert werden oder sich im Ausschreibungszeitraum (Januar – Mai 2021) in ihrer Realisierungsphase befinden.

>> Hier finden Sie weitere Informationen zur Teilnahme.