Förderprogramm Regionale Kulturpolitik NRW

Frist: 30.09.2021

Haben Sie eine spannende Idee für ein regionales oder grenzüberschreitendes Kulturprojekt? Dann reichen Sie diese bis zum 30. September 2021 bei dem Förderprogramm „Regionale Kulturpolitik NRW“ ein. Denn dieses unterstützt auch 2022 wieder vernetzte Kulturprojekte in NRW.

NEU: Ab nächstem Jahr gibt es bis zu 5.000 Euro für barrierefreie Maßnahmen, um die aktive Teilhabe am Kulturbereich für jeden zu ermöglichen.

 

Die Förderschwerpunkte 2022:

  • Kultur und Krise
    Künstlerische Ausdrucksformen und gesellschaftlicher Umgang mit Kunst und Kultur in und nach der Covid-19-Pandemie
  • Europe Calling – Europa ruft!
    Künstlerische Positionierung zwischen kulturellem Erbe und aktuellen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen
  • Digitalisierung
  • Kooperation und Vernetzung im ländlichen Raum
  • Kultur und Klimaschutz

Förderkriterien:

  • Kooperation & Vernetzung: min. 3 Partner aus min. 2 Städten/Gemeinden müssen das Projekt entwickeln
  • Alle Projektpartner wirken gleichberechtigt an der Projektentwicklung mit
  • Marketingmaßnahmen sind ein sichtbarer Bestandteil
  • Ein Regionaler Bezug wird hergestellt
  • Ein Beratungsgespräch wird vor der Antragstellung vorausgesetzt
  • 50% Förderung durch das Land NRW, 50% aus anderen Mitteln

>> Hier finden Sie das Projekt-Datenblatt.

>> Weitere Informationen finden Sie hier.