Meine Standpunkte

EU-Sportpolitik: der innovative Charakter des europäischen Sportmodells

Sport hat die einzigartige Kraft, positive Veränderungen zu fördern und Werte über Grenzen hinweg zu vermitteln sowie Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Hintergrund oder sozioökonomischem Status zu inspirieren und zu vereinen. Darüber hinaus ist der Sport auch ein zunehmend wichtiges wirtschaftliches Phänomen, das einen Mehrwert von 279,7 Milliarden Euro oder 2,12 % des BIP der Union generiert und fast sechs Millionen Menschen Arbeit bietet.

weiter lesen

Gemeinsame Agrarpolitik der EU

Das Europäische Parlament hat die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) verabschiedet. Es ist ein Verdienst des Europäischen Parlaments, dass die Gemeinsame Agrarpolitik mit dieser Reform gerechter und nachhaltiger wird.

weiter lesen

Digitalisierung der EU-Haushaltskontrolle

Mit dem EU-Corona-Wiederaufbaufonds hat sich die Summe der EU-Fördermittel verdoppelt. Damit wird die EU in den kommenden Jahren so viel Geld wie noch nie an die EU-Mitgliedstaaten verteilen. Gleichzeitig wächst dabei aber auch das Risiko für Fehler und Betrug.

weiter lesen

Kritische Rohstoffe

Zurzeit bezieht die EU ihre kritischen Rohstoffe fast ausschließlich aus wenigen Drittstaaten und ist besonders in Bezug auf die Seltenen Erden in großem Umfang von China abhängig. Hier müssen wir unabhängiger werden. Kritische Rohstoffe sind der Ausgangspunkt industrieller Wertschöpfung und der Schlüssel für die Erreichung unserer Klimaziele.

weiter lesen

Situation in Belarus und an der EU-Grenze – Rede Swetlana Tichanowskajas

Der Auftritt Swetlana Tichanowskajas im Europaparlament diese Woche ist das richtige Signal zum richtigen Zeitpunkt. Er macht deutlich: Wir stehen an der Seite der belarussischen Opposition und verurteilen die Machenschaften des Lukaschenko-Regimes zutiefst. Der mutige Kampf der Opposition darf durch das inakzeptable Handeln Lukaschenkos nicht in Vergessenheit geraten. Die Menschen in Belarus haben ein Recht auf freie und faire Wahlen.

weiter lesen