Meine Standpunkte

Die Zukunft von Erasmus+

Das diesjährige 30. Jubiläum des erfolgreichen EU-Förderprogramms Erasmus+ gibt natürlich Anlass zum Feiern. Wir sollten diese Gelegenheit jedoch auch nutzen, um uns Gedanken über die Zukunft des Programms zu machen. In einer Entschließung vom 14. September 2017 haben wir Abgeordnete des Europäischen Parlaments die in dieser Hinsicht für uns wesentlichen Punkte aufgeführt.

weiter lesen

Wi-Fi für alle in Europa

In seiner Plenarsitzung vom 12. September 2017 hat das Europäische Parlament das Verhandlungsergebnis zwischen Parlament, Rat und Kommission zur Verordnung über die Förderung der Internetanbindung in Kommunen und an öffentlichen Orten (Wifi4EU) angenommen. Alle Bürgerinnen und Bürger der EU sollten unabhängig davon wie viel sie verdienen oder wo sie leben Zugang zum Internet haben.

weiter lesen

Europäische Strategie für lebenslanges Lernen

Die europäischen Bildungssysteme stehen aufgrund des digitalen Wandels vor beträchtlichen Herausforderungen. Die Veränderungen haben dabei große Auswirkungen auf die Lehr- und Lernprozesse. In dem am 12. September 2017 angenommenen Initiativbericht betonen wir Abgeordnete des Europäischen Parlaments, dass weitere Anstrengungen unternommen werden müssen, um für mehr Synergien zwischen Bildung und Beschäftigung zu sorgen.

weiter lesen

Der Europäische Sozialfonds – In Menschen investieren

Vor mehr als 60 Jahren wurde der Grundstein für die heutige Europäische Union gelegt: Die sechs Gründungsmitglieder – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – unterzeichneten die Verträge zur Gründung unserer Europäischen Gemeinschaft in Rom. Sie hatten den Traum einer gemeinsamen und friedlichen Zukunft Europas vor Augen.

weiter lesen

Stellungnahme der EVP-Fraktion zum Urheberrecht: faire Vergütung für Kreativität

Die EVP-Fraktion hat ihren gemeinsamen Standpunkt für den Vorschlag zur Überarbeitung des Urheberrechts im digitalen Binnenmarkt verabschiedet. „Dieses Dossier wird in den kommenden Monaten umfassende Debatten auslösen. Deshalb haben wir mit den Kollegen der zuständigen Ausschüsse in den vergangenen Wochen mehrere Treffen abgehalten, um nun die Position unserer Fraktion vorstellen zu können“, sagt Axel Voss..

weiter lesen