Aktuelles

Neue Normalität – Förderung der Vielfalt in Kulturbetrieben

Frist: 15.12.2021

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Förderprogramm Neue Normalität vorgestellt. Mit diesem Programm sollen die Entwicklung und Erprobung von Konzepten zur diversitätssensiblen Öffnung von Kultureinrichtungen gefördert werden. Ziel ist es vor allem, dass die neuen Konzepte Barrieren wie Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexuelle Identität abbauen und neue Zugänge schaffen. In den Einrichtungen sollen strukturelle und nachhaltige Veränderungsprozesse angestoßen werden, die gleichberechtigte und diskriminierungsfreie Teilhabe ermöglichen.

weiter lesen

Das neue Europäische Bauhaus geht in die nächste Runde

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sieht den Green Deal vor allem auch als neues kulturelles Projekt für Europa, das Design und Nachhaltigkeit miteinander in Einklang bringen soll. Aus diesem Grund hat die Kommission eine neue Europäische Bauhaus-Bewegung angestoßen - einen Raum des gemeinsamen Gestaltens und der Kreativität, in dem Architekten, Künstlerinnen, Studierende, Systemwissenschaftler, Ingenieurinnen und Designer zusammenarbeiten, um diese Vision zu verwirklichen. 

weiter lesen

Pegasus

Die Spionagesoftware Pegasus wurde vom einem in Israel ansässigen Unternehmen entwickelt. Sie lizenziert die Überwachung zur Verfolgung von Kriminellen und Terroristen an Regierungsbehörden. Pegasus umgeht die Verschlüsselung von Smartphones und kann so die Daten auslesen. Mitte Juli 2021 hat eine internationale Untersuchung von Qualitätsmedien enthüllt, dass Pegasus heimlich auf den Telefonen von Aktivisten, Journalistinnen und Geschäftsleuten installiert worden war. Unabhängig davon haben die USA immer ausgefeiltere Aktivitäten des chinesischen Staates beobachtet, die auf Mitarbeiter und Organisationen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Militär, Bildung und kritische Infrastrukturen der USA abzielen. Das Weiße Haus hat die Aktivitäten China zugeschrieben. Das Justizministerium hat aufgedeckt, dass die Hackergruppe APT 40 vom chinesischen Ministerium für Staatssicherheit (MSS) gesteuert wurde.

weiter lesen

Antibiotika

Reserveantibiotika sind sowohl für Menschen als auch für unsere Tiere wichtige Medikamente, die Leben retten können. Grüne und Sozialdemokraten im Europaparlament wollten ein Verbot zahlreicher Antibiotika für die Tiermedizin durchsetzen. Das würde dazu führen, dass kranke Tiere nicht mehr behandelt werden können, obwohl es wirksame Medikamente für sie gibt. Das weltweit zunehmende Problem von Antibiotokaresistenzen kann so nicht gelöst werden. Dafür braucht es einen ganzheitlichen Ansatz von Humanmedizin, Veterinärmedizin und Umweltwissenschaften statt einseitiger Verbote. Für die CDU/CSU-Gruppe ist klar, dass Reserveantibiotika sowohl bei Menschen als auch in der Tiermedizin nur im geringen Umfang - und unter klaren Bedingungen - eingesetzt werden dürfen. Gleichzeitig macht es Sinn, dass bestimmte Mittel nur Menschen vorbehalten sein sollen.

weiter lesen

Blue Card

Im internationalen Wettbewerb um die klügsten Köpfe hinkt Europa hinterher. Nur 31 Prozent der Hochqualifizierten aus Drittstaaten wählen ein EU-Land zum Leben und Arbeiten. Die COVID-19-Pandemie hat die Anfälligkeit der europäischen Arbeitsmärkte noch einmal deutlich gemacht. Wenn wir die Wettbewerbsfähigkeit Europas stärken und das Wirtschaftswachstum ankurbeln wollen, brauchen wir mehr hochqualifizierte Fachkräfte und Unternehmerinnen und Unternehmer aus der ganzen Welt in der EU. Es ist deshalb höchste Zeit, dass wir die geltenden Regeln vereinfachen, um die notwendigen Talente, etwa Software-Entwickler und Ingenieure, nach Europa zu locken.

weiter lesen