Auszeichnungen „Europaaktive Kommune“ und „Europaaktive Zivilgesellschaft“ in NRW

Frist: 9. Mai 2021

Mit der Auszeichnung „Europaaktive Kommune“ und der 2018 geschaffenen Auszeichnung „Europaaktive Zivilgesellschaft“ soll das europäische Engagement der Kommunen und der Zivilgesellschaft in NRW geehrt, unterstützt und motiviert werden.

Ausgezeichnete Kommunen, Kommunalverbände und zivilgesellschaftliche Akteure erhalten mit den Auszeichnungen auf sie zugeschnittene Angebote der Landesregierung zur Vernetzung und für ihre Öffentlichkeitsarbeit. Beide Auszeichnungen haben keine Laufzeitbeschränkung. Kommunen die schon als „Europaaktive Kommune“ ausgezeichnet wurden, können sich bei Interesse erneut für die Auszeichnung bewerben.

Zwei Jurys beurteilen die Bewerbungen der Kommunen, kommunalen Verbände und zivilgesellschaftlichen Akteure und schlagen sie für die Auszeichnungen vor.

Bewerbungsfrist für das kommende Auszeichnungsjahr 2021 ist der Europatag am 9. Mai 2021.

>>Weitere Informationen finden Sie hier.