Ausschreibung für Amateurtheaterbühnen vom Bund Deutscher Amateur Theater

Frist: 28.02.2021

Das Förder- und Netzwerkprogramm Land in Sicht! richtet sich an Amateurtheaterbühnen im ländlichen Raum. Gefördert werden vor allem Projektideen, die ohne die Unterstützung des Fördervorhabens nicht realisiert werden könnten sowie Projekte, die aufgrund der Corona-Krise Amateurtheater digital oder in hybrider Form umsetzen.

Gefördert wird „Land in Sicht! Förder- & Netzwerkprogramm für Amateurtheater in ländlichen Räumen“ durch die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien über das Förderprogramm „Kultur in ländlichen Räumen“ aus den Mitteln des Bundesprogramms BULE. Das Centre of Competence for Theatre der Universität Leipzig begleitet das Projekt wissenschaftlich.

>> Weitere Informationen finden Sie hier.